Argumentationstraining “Aufstehen gegen Rassismus” am 23.10.2022

Rechte Parolen und Verschwörungserzählungen in die Schranken weisen

Rechten Parolen, sogenannter gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit und zunehmend auch Verschwörungserzählungen begegnen wir an der Bushaltestelle, in der Schlange an der Ladenkasse, in Wartezimmern, im familiären Umfeld oder in anderen Situationen: Widerspruch erfordert häufig Schlagfertigkeit.

Am Sonntag, 23.10.2022 werden wir uns von 10-17:00 Uhr in Übungen, Diskussionen und beim Erfahrungsaustausch mehr Sicherheit für couragiertes Handeln gegen Rassismus, Antisemitismus und andere menschenverachtende Äußerungen erarbeiten. Gleichzeitig wollen wir Gelegenheiten, in denen Gespräche mit einander möglich scheinen, erkennen und nutzen.

Die Trainings „Aufstehen gegen Rassismus – effektiv auf rechte Parolen antworten!“ sind angelehnt an die Stammtischkämpfer*innen-Ausbildung des Netzwerk „Aufstehen gegen Rassismus“. Wir haben es um unsere eigenen Erfahrungen ergänzt und inhaltlich erweitert.

Dieses Training wird in Kooperation mit der KURVE Wustrow durchgeführt. Weitere Informationen zu Inhalten und Anmeldung sind hier zu finden.